Jeden Donnerstag um 12 Uhr im Gemeinschaftsraum, Rollbergstraße 21

 

moro logoDas Team vom MoRo Seniorenwohnanlage e.V. lädt herzlich zum Kiezkochen ein. Jeden Donnerstag bereiten Senioren für Menschen aus dem Kiez gegen eine kleine Aufwandsentschädigung ein 3-Gänge-Menü zu. Das Kiezkochen findet im Gemeinschaftshaus der MoRo Seniorenwohnanlage in der Rollbergstraße 21 statt.

Der Ankauf der Kochutensilien wurde durch den -> Aktionsfonds des Quartiersmanagements Rollbergsiedlung gefördert.

Die Aufwandsentschädigung beträgt 4 €.

 

Der Menüplan für September 2017

 

Donnerstag, den 07.09.2017
*** *** ***
Vorspeise: Spargelsuppe
Hauptgericht: Schweinekamm mit Kartoffeln und Blumenkohl
Dessert: Schokoladenpudding mit Vanille Soße

Donnerstag, den 14.09.2017
*** *** ***
Vorspeise: Tomatensuppe
Hauptgericht: Leber mit Kartoffelpüree in Zwiebelsoße
Dessert: Obstsalat

Donnerstag, den 21.09.2017
*** *** ***
Vorspeise: Champignonsuppe
Hauptgericht: Schweinebraten mit Rosenkohl und Salzkartoffeln
Dessert: Pfirsiche

Donnerstag, den 28.09.2017
*** *** ***
Vorspeise: Hühnersüppchen
Hauptgericht: gefüllte Paprikaschote
Dessert: Kaltschale
 

Kontakt:
MoRo Seniorenwohnanlagen e.V.
Rollbergstraße 29
12053 Berlin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.moroseniorenwohnanlagen.de
Tel.: (030) 469 984 80

 

Ort: Gemeinschaftsraum (Zugang barrierefrei), Rollbergstraße 21, 12053 Berlin

 


 

qraf wahlen 2017

Kandidatur für den Quartiersrat und die Aktionsfondsjury
Bis zum 29.09.2017

Du wohnst im Rollberg und möchtest etwas im Kiez bewegen? Wenn Du mindestens 16 Jahre alt bist, kannst Du für eine der zwei Beteiligungs-Gremien, Quartiersrat oder Aktionsfondsjury, kandidieren und Dich so für Deinen Kiez einsetzen. Eine Kandidatur ist bis zum 29.09.2017 möglich! -> weiter
dritter steuerkreis 120917

Teilhabe für alle
Der Steuerkreis "Inklusion" diskutiert Umfrage-Ergebnisse

Am 12.09. fand der Steuerkreis im Projekt „Rollberg All inclusive“ im AWO-Kompetenzzentrum statt. Besprochen und diskutiert wurde die ausgewertete Inklusions-Umfrage und die anstehenden Beteiligungsverfahren. -> weiter
kiezanker

Kiezanker e.V.: Prozessbegleiter/-in gesucht

Im Rahmen des Soziale Stadt Projekts „Kiezanker e.V.“ sucht der Verein in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, dem Bezirksamt Neukölln und dem Quartiersmanagement Rollbergsiedlung eine/n Prozessbegleiter/-in zur Unterstützung und Professionalisierung seiner Arbeit. Bewerbunsschluss ist Mittwoch, der 04.10.2017. -> Ausschreibung