Fußball statt Steine
Auch dieses Jahr spielten am 1. Mai im Rollberg 16 Jugendmannschaften bei dem Turnier „Fußball statt Steine“ mit, das vom Kinder- und Jugendzentrum Lessinghöhe und der Polizei ausgerichtet wurde. Dieses Jahr nahm auch die erste reine Mädchenmannschaft am Hauptturnier statt, nachdem am Vormittag bereits ein Mädchenturnier ausgespielt wurde.
Zur Eröffnung des Turniers konnte Jugendzentrumsleiter Jürgen Schmeichler dieses Mal neben dem Stadtrat für Jugend und Gesundheit Falko Liecke auch Innensenator Frank Henkel und den Berliner Polizeipräsidenten Klaus Kandt begrüßen, die den symbolischen Anstoß für den sportlichen Wettkampf gaben.
Daneben wurden unter anderem Bunjee-Run und Bull-Riding, einen Kreativworkshops und eine Hüpfburg angeboten. Die Polizei bot einen Kraftmehrkampf für die Jugendlichen und Polizei-Detektivausweise für Kinder an.
Kaffe, Kuchen, Grillgut und Crêpes lockten auch zahlreiche Erwachsene an, sodass die im Umbau befindliche Lessinghöhe den ganzen Nachmittag gut gefüllt war.

Text/ Fotos: S. Hensche

 

  • erster_mai_lessingh0
  • erster_mai_lessingh01
  • erster_mai_lessingh02
  • erster_mai_lessingh03
  • erster_mai_lessingh04
  • erster_mai_lessingh05
  • erster_mai_lessingh06
  • erster_mai_lessingh07
  • erster_mai_lessingh08
  • erster_mai_lessingh09
  • erster_mai_lessingh10
  • erster_mai_lessingh11
  • erster_mai_lessingh12
  • erster_mai_lessingh13
  • erster_mai_lessingh14
  • erster_mai_lessingh15
  • erster_mai_lessingh16
  • erster_mai_lessingh17
  • erster_mai_lessingh18
  • erster_mai_lessingh19
  • erster_mai_lessingh20
  • erster_mai_lessingh21

Simple Image Gallery Extended