-> Hier finden Sie Informationen zum betreuten Einzelwohnen

 

Hinweis: Das AWO Ehrenamtsprojekt ExChange befindet sich jetzt in der Schönstedtstraße 11, 12043 Berlin. -> Webseite AWO ExChange

 

Falk-Club

Der AWO FALK-Club Neukölln ist eine rollstuhlgerecht ausgestattete Freizeiteinrichtung für Menschen mit und ohne Lernschwierigkeiten.
Allen, die den FALK-Club und seine Angebote kennen lernen wollen, empfehlen wir einen Besuch in unserem Café, in dem nach Lust und Laune geredet, gespielt, gelesen und Musik gehört werden kann. Hier können Sie sich von den Mitarbeiter/innen über alle Angebote informieren lassen.

Café Öffnungszeiten:            
Di. 15-17 Uhr,
Mi., Do. und Fr.  14-16 Uhr

Wir möchten, dass viele Menschen im Club gemeinsam ihre Freizeit verbringen.
Wir möchten, das viele Menschen im Club ihre Talente entdecken, viel lernen können, Spaß haben, Antworten finden, Freunde kennenlernen, etwas für ihre Gesundheit tun können.
Sie können im Club so sein, wie sie sind.
Wichtig ist für uns, das sie als Besucher in den Club kommen, weil sie es möchten.. Bei Bedarf bieten wir Beratung an.
Die Einrichtung ist als niedrigschwelliges Betreuungsangebot anerkannt. Wir haben Gruppenangebote, deren anfallende Unkosten auf Antrag bei den Pflegekassen bezuschusst werden können. Das komplette Angebot sowie unsere Veranstaltungstermine finden Sie auf der Innenseite dieses Faltblattes.
So finden Sie zu uns: U-Bahn Linie U7 bis zur Station "Rathaus Neukölln" oder Linie U8 bis zur Station "Boddinstraße", von dort mit BUS 104 oder 167 bis zur Haltestelle "Herrfurthstraße".

Kontakt:
AWO FALK-Club Neukölln
Falkstr. 27
12053 Berlin
Tel.: 625 40 66
Fax: 6272 0548
Frau Brengelmann-Meißner / Frau Barsch
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.awo-suedost.de

qr afj wahl2017

Neuer Quartiersrat und neue Aktionsfondsjury gewählt
Stimmen sind ausgezählt

Vom 09. bis zum 20. Oktober haben viele Rollberger Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ansässigen Einrichtungen ihre Stimme abgeben. Alle 16 Kandidatinnen und Kandidaten, die sich zur Wahl stellten, wurden gewählt. -> weiter
q raetekongress2017 kl

Gut besuchter Quartiersrätekongress
Bürgerbeteiligung in den Quartiersgebieten als Thema

Am Freitag, den 10.11. fand der 9. Quartiersrätekongress im Abgeordnetenhaus von Berlin statt. Mitglieder des Quartiersrats und das Team des Quartiersmanagements Rollbergsiedlung nahmen an der Veranstaltung teil.  Der Kongress stand unter dem Motto „Mitmachen-Mitentscheiden-Selbermachen: Quartiersräte gestalten Stadt“. -> weiter
stadtforum wohnen17

Online-Dialog zum Stadtforum Wohnen
Eine Initiative der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen

Das Stadtforum Berlin bietet Interessierten eine Plattform, um über Zukunftsthemen, Projekte und Prozesse der räumlichen Stadtentwicklung zu debattieren. Das Stadtforum findet am 20. November statt, die Online-Plattform ist seit dem 1.11. aktiv. -> weiter