2016rollbg kiezfest2016 rueckbl

 

Rollberger Kiezfest
Am Dienstag, den 31. 5. hat der Rollberg gemeinsam gefeiert

 

Das Symbol des Rollbergs ist die Sonne und dies aus gutem Grund: Während über ganz Berlin dunkle Wolken lagen, schien über dem Rollberger Kiezfest meistens die Sonne. Viele Anwohner und vor allem Kinder feierten ein entspanntes Fest.

Das Rollberger Kiezfest ist längst eine Tradition. Unter dem Motto „Willkommen im Rollberg. Gemeinsam miteinander und füreinander!“ hat das Quartiersmanagement alle Rollberger Bewohner und Akteure zum nachbarschaftlichen Feiern eingeladen. Von 15 bis 18 Uhr präsentierten Vereine, Initiativen und Einrichtungen ihre zahlreichen Projekte, boten Mitmachaktionen für Kinder an und versorgten die Festbesucher mit Kuchen, Crêpes und leckeren Würstchen.

 

Akteure in Aktion
Auf dem Kiezfest ging es ordentlich zur Sache, eine Mitarbeiterin von RespAct Neukölln zeigte, wie man richtig boxt. Schräg gegenüber gab es einen Hauch des historischen Berlin: Die Senioren des MoRo Seniorenwohnanlage e.V. hatten eine alte Drehorgel am Stand. Elternbegleiterinnen des Soziale Stadt Projekts „Eltern im Rollberg – Experten für ihre Kinder“ stellten Spiele vor, die sie mit den jungen Festbesuchern spielten. Den literarischen Schwerpunkt des Kiezfestes setzte der Vorlesebus von librileo, der zum Zuhören von Geschichten einlud. Direkt vor der Mittelpromenade haben die Gärtner des Gemeinschaftsgartens Prachttomate gemeinsam mit Besuchern fleißig Pflanzen eingesetzt. Das Quartiersmanagement-Team nutzte auf dem Fest die Gelegenheit und befragte Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu Themen, die sie im Kiez bewegen. Auch auf der Bühne, aufgebaut von einer Neuköllner Juniorfirma, wurde es lebendig und bunt. Los ging es mit Trommeln und Gesang des Kinderdschungels Rollberg von AKI e.V. Anschließend wurde der "Rollberger Superstar" gesucht und gekürt. Am Start waren ein junger Beatbox-Künstler und zwei noch viel jüngere Breakdancer. Viel Betrieb war auch am Tisch des MaDonna-Mädchentreffs, wo Peer-Educaterinnen aus dem Projekt „Peerlernen in der Rollbergsiedlung“ unermüdlich Kinder schminkten. Das Fest endete mit einer Tombola. Alle Kinder konnten bei den Mitmachaktionen ihre Laufkarten gegen ein Los eintauschen. Der Hauptgewinn war ein Skateboard.

Organisiert und moderiert wurde das Fest von Hussein Chahrour. Das Quartiersmanagement-Team bedankt sich bei allen, die so engagiert mitgemacht und mal wieder gezeigt haben, wie vielfältig der Rollberg ist!

 

  • 2016rollbg_kiezfest001
  • 2016rollbg_kiezfest005
  • 2016rollbg_kiezfest01
  • 2016rollbg_kiezfest02
  • 2016rollbg_kiezfest03
  • 2016rollbg_kiezfest04
  • 2016rollbg_kiezfest05
  • 2016rollbg_kiezfest06
  • 2016rollbg_kiezfest07
  • 2016rollbg_kiezfest08
  • 2016rollbg_kiezfest09
  • 2016rollbg_kiezfest10
  • 2016rollbg_kiezfest11
  • 2016rollbg_kiezfest12
  • 2016rollbg_kiezfest13
  • 2016rollbg_kiezfest14
  • 2016rollbg_kiezfest15
  • 2016rollbg_kiezfest16
  • 2016rollbg_kiezfest17
  • 2016rollbg_kiezfest18
  • 2016rollbg_kiezfest19
  • 2016rollbg_kiezfest20
  • 2016rollbg_kiezfest21
  • 2016rollbg_kiezfest22
  • 2016rollbg_kiezfest23
  • 2016rollbg_kiezfest24
  • 2016rollbg_kiezfest25
  • 2016rollbg_kiezfest26
  • 2016rollbg_kiezfest27
  • 2016rollbg_kiezfest28
  • 2016rollbg_kiezfest29
  • 2016rollbg_kiezfest30
  • 2016rollbg_kiezfest31
  • 2016rollbg_kiezfest32
  • 2016rollbg_kiezfest33
  • 2016rollbg_kiezfest34
  • 2016rollbg_kiezfest35
  • 2016rollbg_kiezfest36
  • 2016rollbg_kiezfest37
  • 2016rollbg_kiezfest38
  • 2016rollbg_kiezfest39
  • 2016rollbg_kiezfest40
  • 2016rollbg_kiezfest41
  • 2016rollbg_kiezfest42
  • 2016rollbg_kiezfest43
  • 2016rollbg_kiezfest44
  • 2016rollbg_kiezfest45

Simple Image Gallery Extended


 

ausschreibung 2grau

Projektträger*in gesucht
„Teilen, tauschen, reparieren – Nachhaltigkeit in der Rollbergsiedlung“

Das Quartiersmanagement Rollbergsiedlung sucht in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und dem Bezirksamt Neukölln eine/n Projektträger*in zur Umsetzung der Projekts „Teilen, tauschen, reparieren – Nachhaltigkeit in der Rollbergsiedlung“.  -> Ausschreibung

625787 web R K B by olga meier sander pixelio2

 

Wünsche zum Ramadan
Fastenbrechen am 07. Juni im Gemeinschaftshaus

Zum diesjährigen Ramadan wünschen wir allen Bewohnerinnen und Bewohnern der Rollbergsiedlung einen schönen und friedlichen Fastenmonat!
Der Förderverein MORUS 14 e.V. lädt am 07. Juni ab 20.30 Uhr zum Fastenbrechen ins Gemeinschaftshaus, Morusstr. 14 ein.
Ihr Quartiersmanagement Rollbergsiedlung

 

sommeruni2

Sommeruni 2018: Helfer*innen gesucht

Auch Freiwillige und Projekte von außerhalb willkommen

Wie jedes Jahr findet sie in den ersten drei Wochen der Sommerferien vom 9.7. bis 27.7.2018 auf dem "Falkplatz" im Rollbergviertel für alle daheim gebliebenen Kinder und Jugendlichen statt. Um ein abwechslungsreiches Programm bieten zu können, werden noch kreative Unterstützer*innen gesucht. -> weiter