2022jun eroeffn geko05Am Samstag, den 18. Juni lud das Stadtteigesundheitszentrum Neukölln des Gesundheitskollektivs Berlin, kurz GEKO, zu seiner Eröffnungsfeier ein. Es gab ein leckeres türkisches Buffet im Garten, Live-Musik und Führungen durchs Haus. In dem neuen Zentrum sind eine Kinder- und eine Hausärztinnen-Praxis untergebracht, es gibt eine Sozialberatung, eine psychologische Beratung, eine Familienberatung sowie eine Gesundheits- und Pflegeberatung. Perspektivisch soll das Angebot noch um eine Rechtsberatung erweitert werden.

Die Belegung des Hauses spiegelt den Grundgedanken des GEKO wider: Viele Krankheiten haben ihre Ursachen in der Lebenssituation der Menschen: Armut, Existenzsorgen, familiärer Stress, Probleme mit dem Jobcenter, Diskriminierungserfahrungen uvm. Wer Menschen wirklichen heilen wolle, so das GEKO, müsse diese Faktoren im Blick haben. Darüber hinaus dürfe eine Behandlung nicht an den finanziellen Mitteln eines Menschen scheitern.
Neben den stationären Angeboten engagiert sich das GEKO mobil im Kiez, bietet Workshops, Infoveranstaltungen (z.B. in Kooperation mit dem Kiezanker e.V.) und sogar Sport an. Um herauszufinden, was gebraucht wird, gab es im Vorfeld Umfragen und viele Gespräche mit Bewohner:innen und Akteuren im nordneuköllner Umfeld.

Zur Eröffnungsparty kamen entsprechend viele Nachbar*innen, darunter auch solche, die sich mittlerweile ehrenamtlich im GEKO engagieren.
Wer neugierig ist oder sich über das GEKO informieren möchte, kann das Café "Praxis" im Erdgeschoss besuchen. Dort treffen sich auch eine Strickgruppe und eine Gruppe von Nachbar:innen, die für ihre Kinder einen Kitaplatz suchen. Geöffnet hat das Café Montag bis Freitag von 10 - 15 Uhr.

Wer sich über das GEKO informieren will, der bzw. dem sei ein ausführlicher Beitrag von Anja Nehls im Deutschlandfunk ans Herz gelegt: https://www.deutschlandfunk.de/hintergrund-neue-wege-intergrierte-gesundheitszentren-berlin-100.html
Weitere Infos (auch zu den Öffnungszeiten und Angeboten) unter https://geko-berlin.de/

Text/Fotos: M. Hühn, Juni 22


  • 2022jun_eroeffn_geko01
  • 2022jun_eroeffn_geko03
  • 2022jun_eroeffn_geko04
  • 2022jun_eroeffn_geko05
  • 2022jun_eroeffn_geko06

Simple Image Gallery Extended






Über den Rollberger Kiezrat – die selbstorganisierte Mieter:innengruppe!

Nächstes Treffen am 08.12. um 17:30 Uhr im Kiezanker e.V.
rollberg bebauung1
Der Kiezrat ist selbst-organisiert und besteht aus Rollberginnen und Rollbergern. Ziel des Kiezrats ist es, sich über Probleme im Kiez auszutauschen und gemeinsam statt alleine für eine Verbesserung einzutreten. Das Gesundheitskollektiv vom Stadtteilgesundheitszentrum unterstützt den Kiezrat. Wer mehr erfahren will, kommt zum nächsten Treffen am 8.12 um 17:30 Uhr in den Kiezanker (Falkstraße 24), kann sich zum Newsletter anmelden , schreibt eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder liest hier nach...
-> weiter

Weihnachtsbasar im AWO FALK-Club

Am Samstag, 10.12.2022 von 15-19 Uhr / Mitmachen erwünscht!

2022 weihachtsfeier AWO FalkclubDer AWO-Falkclub lädt zum Weihnachtsbasar ein. Was gibt es? Es gibt Kaffee und Kuchen, Tee und Plätzchen. Es werden sogar frische Waffeln gebacken. Kleine Stände sind aufgebaut. Ihr könnt Geschenke kaufen. Alles ist handgemacht. Alle hören gemeinsam schöne Musik. Wer mag, darf auch gerne mitsingen. Alle verbringen eine gute Zeit und stimmen sich auf das Weihnachtsfest ein. Kostet das was? Für warme Getränke, Kuchen, frische Waffeln, freuen sich die Veranstalter:innen über eine kleine Spende von Eurer Seite. Kann ich mitmachen? JA! Wer sich mit einem Stand beteiligen möchte, meldet sich bis zum 6.12.22 bitte unter: 030/ 6254066 / Standmiete: ein Kuchen (bitte selbst gebacken). Die Feier findet in der Falkstraße 27 statt.  
Text: AWO Falkclub, November 2022 / Grafik: M. Hühn

Spendenaufruf für Neuköllner Obdachlose (Frist: 16.12.)

Eine Aktion der Schülerinnen und Schüler der Zuckmayer-Schule
HandJeden Mittwochnachmittag streuen die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse der Zuckmayer-Schule aus, um an Neuköllner Hotspots hilfebedürftigen Obdachlosen zu helfen. Kurz vor Weihnachten, am 19.12., starten unsere Kiezheldinnen und -helden sogar für einen ganzen Aktionstag mit allerlei Hilfsgütern auf die Straßen. Sie suchen hilfebedürftige Obdachlose auf, sprechen sie an und verteilen Güter, die in der kalten Jahreszeit überlebenotwendig sind. Die Spenden haben sie entweder neugekauft mit Mitteln aus anderen Spendenaktionen (wie z.B. die Kuchenbasare), bei Supermärkten angefragt oder vom Lehrerkollegium eingesammelt. Aber, die Lager leeren sich und Spenden werden dringend gebraucht! Was genau? Schlafsäcke, Decken, Schals, Mützen und Handschuhe. Die Güter können neu oder gebraucht sein. Zur Abgabe der Spenden bitte den engagierten Lehrer Hussein Kanaan kontaktieren unter: +49 152 033 487 97 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und einen Termin zur Abgabe vereinbaren. Text: QM Rollberg, 02.12.2022

Wie steht es um die Nachhaltigkeit im Rollberg?

Abschluss vom Projekt „Teilen, Tauschen, Reparieren - Nachhaltigkeit im Rollberg II"

2022 Abschluss TTRLiebe Rollberger*innen,
wir laden Euch herzlich zur Abschlussveranstaltung von Teilen, Tauschen, Repaieren - Nachhaltigkeit im Rollberg II am 14.12.2022 von 16-19 Uhr im Kinder- und Jugendzentrum Lessinghöhe, Mittelweg 30, ein. Gemeinsam wollen wir auf die letzten vier Jahre schauen und uns austauschen, wie es im Rollberg mit dem Thema Nachhaltigkeit weitergehen kann. Das Repair Café  wird parallel zur Veranstaltung stattfinden - wer es also in den letzten Jahren noch nicht live erleben konnte, hat nun die Chance! Für warme Getränke und Kekse wird gesorgt sein. Kommt vorbei! Das Projekt wird mit Mitteln des Programms Sozialer Zusammenhalt finanziert.
QM Rollberg, Dezember 2022

Herbst-Kiezputz im Rollbergviertel

Und wie geht es weiter mit dem Müll?

Kiezputz Gruppenfoto kleinNormalerweise ist die Teilnahme an Kiezputzen im Rollberg sehr gering. Beim Kiezputz am 11.11. wurde mit fast 30 Teilnehmenden ein neuer Rekord aufgestellt. Starke Unterstützung gab es von 15 Schülerinnen und Schülern der Neuköllner Hermann-von-Helmholtz-Schule, von drei Nachbarinnen und Nachbarn, einem Mitglied der Rollberger Aktionsfonds-Jury, ein paar Rollberger Kids, den Stadtteilmüttern Neukölln und dem QM-Team. Was für ein Erfolg- das QM-Team sagt DANKE!
-> weiter

Klasse 9c der Zuckmayer-Schule bekommt Neuköllner Ehrenamtspreis

Für die Unterstützung obdachloser Menschen werden noch Sachspenden gesucht

2022 ehrenamtspreis zuckmayer1Ein bedeutender Moment für alle Beteiligten: Im Rixdorf Saal des Neuköllner Rathauses bekamen am Mittwoch, den 23. November die Schüler:innen der Klasse 9c der Zuckmayer-Schule von Bezirksbürgermeister Martin Hikel die Ehrenamtsurkunde Bezirks Neukölln überreicht. Grund für die Verleihung ist das gesellschaftliche Engagament der Schüler:innen, die in den letzten Jahren Spenden an Obdachlose verteilten, Geld für Flutopfer und Krebskranke sammelten, Stolpersteine putzten und alte Menschen im Wohnheim besuchten.
-> weiter

Aktionsfonds: Basteln im SP*TI und Kiez-Kochen im Kiezanker

2022 basteln im spaetiDer Aktionsfonds unterstützt und fördert das ehrenamtliche Engagement im Kiez, z.B. das Kiez-Kochen und das Basteln im SP*TI. Am Freitag, 25.11. geht die Aktion „Kiez-Kochen im Rollberg“, initiiert von Dominika, einer Nachbarin aus dem Kiez, in die dritte Runde und lädt alle Rollbergerinnen und Rollberger ab 16:00 Uhr zu einem kulinarischen Abend ein. Adresse: Kiezanker e.V., Falkstr. 24, 12053 Berlin. Der SP*TI in der Kienitzer Str. 26 startet am 30.11. eine wöchentliche Bastelaktion. Vor allem Kinder und Jugendliche können hier ausprobieren, was man mit unterschiedlichen Materialien wie Keramik, Kartons oder Spraydosen alles machen kann. Immer mittwochs von 16 bis 18 Uhr.

Text: QM Rollberg, November 2022 / Foto: Duygu Atceken

Noch 2x Rollberger Repair Café bis zum Jahresende

23.11. und 14.12 // Am Außgengelände des KiJuZ Lessinghöhe

2022 rollbg repaircafeDas Rollberger Repair Café findet in diesem Jahr nochmal einmal am 23.11.2022 und am 14.12.2022 von 16-19 Uhr am Außengelände des Kinder- und Jugendzentrums (Mittelweg 30) Lessinghöhe statt. Begleitet wird das Repair Café wie immer von den engagierten ehrenamtlichen Reparateuren, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Vorkenntnisse sind keine notwendig.
-> weiter

Infos zu Energie & Wohnen

SenUMVK Energieberatung Plakat web minViele Menschen machen sich aktuell große Sorgen über die steigenden Energiepreise. Erhöhte Abschläge an Energieversorger oder höhere monatliche Nebenkosten an Vermieter:innen belasten die Budgets bereits oder sind angekündigt. Hinzu kommen aktuell hohe Nachzahlungsforderungen aus der Nebenkostenabrechnung oder Jahresabrechnung. Auch im Rollbergkiez führt die aktuelle Situation zu Stress, Angst und Frust. Hier gehen wir auf einige Aspekte näher ein, u.a. auf den Kündigungsschutz bei städtischen Wohnungsbaugesellschaften und auf Energiespartipps und Stromspar-Beratungen mit Hausbesuch. Wir berichten über den Rollberger Kiezrat – die selbstorganisierte Mieter_innengruppe! und wo man Unterstützung findet, wenn es um Wohngeld, Hilfe vom Jobcenter oder Sozialamt geht.
-> weiter

Hinweise von STADT UND LAND: So sparen Sie Energie und Geld

Logo SULDie STADT UND LAND, größte Vermieterin in der Rollbergsiedlung, hat ein Schreiben mit Energiespar-Tipps herausgegeben. In dem Brief werden auch Versorgungsausfälle und Vorauszahlungen thematisiert... -> weiter

Herbstliche Grüße mit neuer Kollegin

 Team 1Das Quartiersmanagement Rollberg hat wieder die alte Kollegin und studentische Mitarbeiterin, Mona Beyer, im Team. Und das bringt gleich noch mehr gute Laune! Mona unterstützt das QM-Team im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, bei den Sitzungen und im Austausch mit den Bewohner*innen, jetzt auch auf Arabisch. 

In diesem Sinne:  اهلا وسهلا  oder herzlich willkommen!

Durch Sport und Spiel zu mehr Gesundheit

Das Projekt „Gesundheitsorientierte Stadtteilarbeit im Rollberg“ stellt sich vor

BewegungKiJu Ali webSeit Anfang Oktober sammelt Ali Kantouri regelmäßig auf dem Falkplatz im Flughafenkiez Kinder und Jugendliche um sich herum, um mit ihnen zu spielen und Sport zu treiben. Ali Kantouri, Sportfachmann aus dem Stadtteil-Gesundheits-Zentrum Neukölln, bietet eine große Bandbreite sportlicher Aktivitäten an, von Fußball über Kampfsport bis hin zu bewegungs- und koordinationsfördernden Spielen für jede Altersgruppe. Was gemacht wird, entscheiden stets die Kinder und Jugendlichen vor Ort! „Hop-On-Hop-Off“-Angebote nennt man dieses Format, bei dem eben die, die da sind, entscheiden, was gemacht wird – und damit an der Gestaltung des Angebots beteiligt sind.
-> weiter

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.