Projekte mit einem Volumen von mehr als 10.000 €

Es handelte sich hierbei um nachhaltig wirkende Projekte, die den Zielsetzungen der Handlungskonzepte und den Förderrichtlinien entsprachen. Antragsberechtigt waren alle Bewohnerinnen und Bewohner sowie andere Kiezakteure und Maßnahmenträger.
Die Auswahl der Projekte erfolgte in einem Abstimmungsverfahren (in der Regel zweistufigen konkurrierenden Verfahren) durch den Quartiersbeirat im Einvernehmen mit der Steuerungsrunde und fachlichen Stellungnahmen der Bezirke.
Die Abrechnung und Verwaltung der Zuwendung oblag dem jeweiligen Fördernehmer.

 

Eine Übersicht über die QF 3-Projekte finden Sie unter den jeweiligen Jahreszahlen ab 2009 in unserem -> Archiv.

 

Bis Ende 2015 liefen im Quartiersgebiet Rollbergsiedlung folgende QF 3-Projekte
(in Klammern die Gesamtlaufzeit):

 

Projekt

Träger Fördersumme

Girls Power (2013 - 2014)

MaDonna  21.000 €
Aktive Stadtteilkommunikation: Rollberginfo und Internetportal (2013 - 2014) Hensche / Hühn  23.000 €
Wanderung ins Leseland II (2014) eventilator  15.000 €
Aufsuchende Jugendarbeit zur Gewalt- und Kriminalitätsprävention (2013-2015) MaDonna MädchenKult.Ur  45.000 €
Elternanker (2014-2015)  Yildiz Yilmaz  15.000 €