Projektzeitraum
2019-2021

Handlungsfeld
HF 3 – Nachbarschaft (Kultur, Gemeinwesen, Integration, Gesundheit)

Projektinhalt
In der Rollbergsiedlung ist der Bedarf an leicht zugänglichen bewegungsfördernden Angeboten zur Verbesserung der gesundheitlichen Chancengleichheit für Erwachsene groß. Die Bewohnerschaft wird fast gar nicht von bewegungs- und gesundheitsfördernden Angeboten erreicht und vorhandene Sportangebote im Stadtteil werden oft nicht angenommen, dabei sind zunehmender Bewegungsmangel und ein ungesunder Ernährungsstil mitunter die Ursache für schwerwiegende Gesundheitsprobleme (Adipositas, Beckenbodenprobleme, Herz-Kreislauf).

Das Projekt bietet ein vielfältiges und leicht zugängliches Sport- und Bewegungsprogramm (z.B. Seniorensport, Frauensport, Sport im Freien) im Quartier an. Die Grün- und Freifläche der Lessinghöhe sowie die Mittelpromenade und den Falkplatz werden hierbei als öffentlichen Bewegungsraum im Freien genutzt, sodass die Möglichkeiten zur Bewegung im eigenen Wohnumfeld bekannt gemacht werden. Erwachsene aus dem Quartier werden ermutigt und aktiviert, sich regelmäßig zu bewegen und damit Ihre Gesundheit positiv zu beeinflussen. Auch bereits bestehende Angebote in ansässige Einrichtungen werden bei der Bewohnerschaft bekannt gemacht und die lokalen Gesundheitsakteur*innen und Multiplikator*innen miteinander vernetzt.

Trägerschaft
Stadtbewegung e.V.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.stadtbewegung.de

Kooperations- und Netzwerkpartner
Netzwerk Urbaner Sport Berlin

Fördervolumen
80.000,00 Euro
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.