Durch das Programm "Lokales Soziales Kapital" werden im Land Berlin Mikroprojekte gefördert, die auf lokaler Ebene für benachteiligte Personengruppen neue Beschäftigungschancen eröffnen und den sozialen Zusammenhalt stärken. Die Projekte sind Teil der Aktionspläne der BBWA (Bezirkliche Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit in Berlin) und müssen sich einem bezirklichen Handlungsfeld zuordnen lassen.
Die Förderung wird durch Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Berlin zur Verfügung gestellt und in Kooperation mit den BBWA umgesetzt.

-> Weitere Informationen und Anmeldung für Info-Veranstaltungen

Einreichungsfrist: Freitag, 28.05.2021
Der Deutsche Kita-Preis würdigt das wertvolle Engagement von Menschen in Kitas und macht gute Qualität in der frühen Bildung sichtbar. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) werden die Auszeichnung gemeinsam mit weiteren Partnern 2022 zum fünften Mal vergeben. In der Kategorie "Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres" können kommunale Akteurinnen und Akteure, Familienzentren, Horte, Kindertagespflegestellen und andere teilnehmen, die systematisch mit mindestens zwei Partnern zusammenarbeiten, um die Qualität der frühen Bildung vor Ort nachhaltig weiterzuentwickeln.

-> Weitere Infos unter www.deutscher-kita-preis.de

Bewerbungszeitraum: Samstag, 15.05. bis Donnerstag, 15.07.2021
Ab sofort können über ein Online-Formular Anträge für künstlerische Bildungsprojekte in der Fördersäule 1 gestellt werden – in Höhe von 5.001 bis 23.000 Euro. Bis zu 12 Monate lang können Projekte gefördert werden, in denen sich Berliner Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (bis 27 Jahre) aktiv künstlerisch und inhaltlich beteiligen. Der Projektfonds unterstützt künstlerische Aktivitäten, die engen Bezug auf die Lebenswelten und Themen der jungen Teilnehmenden nehmen.

Förderbestimmungen, Online-Antragsformular und weitere Informationen:  www.projektfonds-kulturelle-bildung.de

Antragsfrist: Dienstag, 04.05.2021
Die Bürgerstiftung Neukölln ruft alle Neuköllner:innen, die mit Ihrem Verein oder Ihrer Initiative Projekte in Neukölln realisieren wollen, wieder herzlich dazu auf, sich um Mittel aus dem N+Förderfonds zu bewerben. Mit dem N+Förderfonds unterstützt die Bürgerstiftung Neukölln seit 2007 zivilgesellschaftliches Engagement in Neukölln. Anstelle von festen Bewerbungsfristen können Fördergelder jetzt fortlaufend beantragt werden.

Weitere Infos unter www.neukoelln-plus.de und hier im ->PDF
Mit einer Förderhöhe von bis zu 10.000 Euro pro Vorhaben unterstützt die Initiative der Telekom-Stiftung Projekte im Bereich medialer und digitaler Kompetenzförderung. Das Alter der Kinder und Jugendlichen in den geförderten Projekten liegt zwischen 10 und 16 Jahren. Auch Einreichungen für die Schaffung von Rahmenbedingungen für Ihre medienpädagogische Arbeit, als übergreifendes Organisationsentwicklungsprojekt, können nun im Bereich Technik und Personalfortbildungen mit bis zu 10.000 Euro gefördert werden.

-> Weitere Infos und Antragsstellung

Bewerbungsschluss: Freitag, 07.05.2021
Im Rahmen dieses Programmes können Privatpersonen, Vereine und Initiativen für ehrenamtliche Vorhaben bis zu 3.500 € für Sachmittel erhalten. Insgesamt 15.000 € sind im Rahmen des Sonderaufrufes "Demokratieförderung" für Projekte reserviert, die sich explizit die Stärkung des demokratischen Miteinanders zum Ziel setzen. Beachten Sie, dass nur Vorhaben außerhalb von QM-Gebieten gefördert werden können.

-> Weitere Informationen und alle Antragsunterlagen zum Download

Antragsfristen: Dienstag, 30.03.2021 und Dienstag, 15.06.2021
Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert kulturelle Projekte mit aktiver Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 27 Jahren. Im Rahmen der Fördersäule 3 werden künstlerisch-pädagogische Kooperationsprojekte, die in einem Berliner Bezirk stattfinden, mit bis zu 5.000 Euro gefördert. Voraussetzung für eine Antragsstellung ist eine Zusammenarbeit zwischen einem Kunstpartner (Künstler*in, freie Gruppe, Kultureinrichtung) und einer Bildungs- und/oder Jugendeinrichtung (Schule, Kita, Jugendclub, u.a.). Gefördert werden künstlerische Aktivitäten, welche die eigenen Lebenswelten und Themen der jungen Menschen verhandeln.

-> Weitere Infos und bezirkl. Ansprechpartner*innen

Bewerbungsschluss: Mittwoch, 16.06.2021
Die Folgen der Vermüllung und des Klimawandels sind schon überall zu sehen: Vermüllte Weltmeere, Strände und dreckige Orte direkt vor unserer Haustür, ausgetrocknete Gewässer, starke Stürme und Waldbrände, knapper werdende Rohstoffe und vieles mehr.

Unser Handeln und unser Konsum sind der Grund für diese Probleme. Dadurch kommt es zur Umweltverschmutzung durch Müll und Abgase, Regenwaldabholzung und Naturkatastrophen. Das heißt, wir müssen nachhaltig handeln, bewusster konsumieren, Rohstoffe sparsam einsetzen und vor allem gemeinsam auf die Bedrohung aufmerksam machen.

Mache dir Gedanken dazu und gestalte ein Plakat! Eines, welches deine Zukunftsvisionen und Meinungen oder Sorgen zu den Umweltproblemen ausdrückt und eine Botschaft an deine Mitmenschen in Berlin sendet.

Um mitzumachen, musst du zwischen 6 und 12 Jahre alt sein.

Weitere Infos und Ansprechpartner*innen findest Du hier im PDF-Dokument
oder unter www.wir-berlin.org/plakatwettbewerb2021

Einsendeschluss: Freitag, 30. April 2021

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.