Projektträger gesucht: „Spielplatzkümmerer und Elternaktivierung in der Lessinghöhe“


Das Quartiersmanagement Rollbergsiedlung sucht in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und dem Bezirksamt Neukölln einen Projektträger zur Umsetzung der Projektidee „Spielplatzkümmerer und Elternaktivierung in der Lessinghöhe“.
Das Projekt soll in den Jahren 2018 bis 2019 aus dem Projektfonds des Programms "Soziale Stadt" finanziert und per Zuwendung an eine juristische Person vergeben werden.

Bewerbungsschluss: Montag, 24.07.2017
-> Detaillierte Projektbeschreibung und Ausschreibungsunterlagen



Aktionsfonds für Mikroprojekte 2017


Im Rahmen des Bundesprogramms „Partnerschaft für Demokratie“ Neukölln besteht die Möglichkeit, Mikroprojekte bis zu einem Projektvolumen von 1.000 Euro zu beantragen:
Der Aktionsfonds unterstützt zivilgesellschaftliche Initiativen und engagierte Neuköllner*innen, Projektideen zu den Themenfeldern

1. Entwicklung einer Kultur der Unterstützung und Wertschätzung gegenüber Geflüchteten in Neukölln
2. Engagement von zivilgesellschaftlichen Initiativen, lokalen Bündnissen und engagierten Neuköllner*innen zur Verbesserung des demokratischen Zusammenlebens vor Ort

Die Koordinierungs- und Fachstelle der „Partnerschaft für Demokratie“ Neukölln unterstützt Interessierte bei der Antragsstellung. Das Antragsformular erhalten Sie auf Anfrage von der Koordinierungs und Fachstelle oder auf der Seite www.demokratischevielfaltneukoelln.de im Download-Bereich.
Anträge können fortlaufend und in elektronischer Form über das gesamte Kalenderjahr 2017 gestellt werden.
Die Mitglieder des Begleitausschusses zur „Partnerschaft für Demokratie“ entscheiden zeitnah über einen eingegangenen Antrag.

-> Ausschreibung

-> Antragsformular

Kontakt:
Partnerschaften für Demokratie, c/o Mitreden in Neukölln
Glasower Str. 67, 12051 Berlin
Tel.: 030-28478493
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Förderung von Projekten zur gesellschaftlichen und sozialen Integration von Zuwanderinnen und Zuwanderern


Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge fördert im Auftrag des Bundesministeriums des Innern (BMI) und des Bundesministeriums für
Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), ergänzend zu den gesetzlichen Integrationsangeboten (Integrationskurse, Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderinnen und Zuwanderer, Jugendmigrationsdienste), Projekte zur gesellschaftlichen und sozialen
Integration von Zuwanderinnen und Zuwanderern.

-> Infos und Anträge

 Anträge können bis einschließlich 15.09.2017 beim BAMF eingereicht werden.