rollberg ruft

Der Rollberg ruft
Ein Film porträtiert das Quartier und seine Bewohner*innen

Student*innen der Electronic Media School in Potsdam haben sich in der vergangenen Wochen viel mit der Rollbergsiedlung und ihren Menschen befasst und Szenen in der Nachbarschaft mit der Kamera eingefangen.

Was bedeutet Heimat in Berlin-Neukölln? Antworten auf diese Frage haben die 16 Volontärinnen und Volontäre der electronic media school im Rollbergviertel gefunden. Entstanden sind ein Dokumentarfilm, eine Website und ein Instagram-Dossier.
Der etwa halbstündige Dokumentarfilm rund um fünf Protagonist*innen aus dem Viertel, wurde am 23. Januar 2019 erstmals im Bürgerzentrum Neukölln gezeigt. Weitere Informationen zu dem Projekt gibt es auf der begleitenden Website www.rollberg-ruft.de.




Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.