2015kiezfest rollbg a

 

Kiezfest 2015 und Wahl der Gremien
Beste Stimmung und Rekordbeteiligung

Besser hätte es nicht sein können: Die Sonne schien und die Rollberger feierten. Die Wahl des Quartiersrates und der Aktionsfondsjury ging mit einer Rekordbeteiligung zu Ende. Wer noch nicht gewählt hat, kann dies noch bis zum 9. Oktober im QM-Büro tun.


Das Kiezfest 2015 war ein besonderes Fest: Zum ersten Mal wurde das Bühnenprogramm ausschließlich von Rollberger Acts bestritten: Die Tanzgruppe der Lessinghöhe eröffnete das Fest, die Bigband von MORUS 14 e.V. heizte rockig ein, es folgten die Pipi-Langstrumpf-Singers der Kita St. Clara, die Tanzgruppe des MaDonna Mädchenclubs und die Tänzerinnen von ToSpiti brachten die Menge zum Jubeln. Den Abschluss bildete die Showvorführung der Martial Arts Group e.V.

Hussein Chahrour, der Organisator des Kiezfestes, konnte zufrieden sein. Selten kamen so viele Besucher auf ein Rollberger Kiezfest und hatten so viel Spaß. Dass alles so gut klappte, war vor allem der Verdienst der Akteure im Kiez, die mit Ständen, leckerem Essen und Spielangeboten für die gute Stimmung sorgten.

Die parallel verlaufende Wahl zum Quartiersrat und zur Aktionsfondsjury endete mit einer Rekordbeteiligung: Auf dem Kiezfest trugen sich 77 Personen in die Wahlliste ein.

 

 

  • 2015kiezfest_rollbg01
  • 2015kiezfest_rollbg02
  • 2015kiezfest_rollbg03
  • 2015kiezfest_rollbg04
  • 2015kiezfest_rollbg06
  • 2015kiezfest_rollbg07
  • 2015kiezfest_rollbg08
  • 2015kiezfest_rollbg09
  • 2015kiezfest_rollbg10
  • 2015kiezfest_rollbg11
  • 2015kiezfest_rollbg12
  • 2015kiezfest_rollbg13
  • 2015kiezfest_rollbg14
  • 2015kiezfest_rollbg15
  • 2015kiezfest_rollbg16
  • 2015kiezfest_rollbg17
  • 2015kiezfest_rollbg18
  • 2015kiezfest_rollbg19
  • 2015kiezfest_rollbg20
  • 2015kiezfest_rollbg21
  • 2015kiezfest_rollbg22
  • 2015kiezfest_rollbg23
  • 2015kiezfest_rollbg24
  • 2015kiezfest_rollbg25
  • 2015kiezfest_rollbg26
  • 2015kiezfest_rollbg27
  • 2015kiezfest_rollbg28
  • 2015kiezfest_rollbg29
  • 2015kiezfest_rollbg30
  • 2015kiezfest_rollbg31
  • 2015kiezfest_rollbg32
  • 2015kiezfest_rollbg33
  • 2015kiezfest_rollbg34
  • 2015kiezfest_rollbg35
  • 2015kiezfest_rollbg36
  • 2015kiezfest_rollbg37
  • 2015kiezfest_rollbg38
  • 2015kiezfest_rollbg39
  • 2015kiezfest_rollbg41
  • 2015kiezfest_rollbg42
  • 2015kiezfest_rollbg43
  • 2015kiezfest_rollbg44
  • 2015kiezfest_rollbg45
  • 2015kiezfest_rollbg46
  • 2015kiezfest_rollbg47
  • 2015kiezfest_rollbg48
  • 2015kiezfest_rollbg49
  • 2015kiezfest_rollbg50
  • 2015kiezfest_rollbg51
  • 2015kiezfest_rollbg52
  • 2015kiezfest_rollbg53
  • 2015kiezfest_rollbg55
  • 2015kiezfest_rollbg56
  • 2015kiezfest_rollbg58
  • 2015kiezfest_rollbg59
  • 2015kiezfest_rollbg60
  • 2015kiezfest_rollbg61
  • 2015kiezfest_rollbg63
  • 2015kiezfest_rollbg65
  • 2015kiezfest_rollbg66
  • 2015kiezfest_rollbg68
  • 2015kiezfest_rollbg70
  • eroeffn_kiezfest2015_a
  • eroeffn_kiezfest2015_b

Simple Image Gallery Extended

 


 

qraf wahlen 2017

Wahl des Quartiersrates und der Aktionsfondsjury
Vom 9. bis 20. Oktober

Du wohnst im Rollberg und möchtest etwas im Kiez bewegen? Wenn Du mindestens 16 Jahre alt bist, kannst Du dich an der Wahl des Quartiersrates oder der Aktionsfondsjury beteiligen und Dich so für Deinen Kiez einsetzen. Die Wahl beginnt am 9. und endet am 20. Oktober.
-> weiter
umraeumen prachttomate

Helfer gesucht: Umräumen bei der Prachttomate
Am Sonntag, 22.10.2017 ab 12 Uhr

Der Gemeinschaftsgarten Prachttomate muss einen Teil seines Grundstücks räumen und sucht dafür fleißige Helfer*innen. Wer Lust hat auf Erde schaufeln, Beeren in Beeten bewegen und auf gemütliches Beisammensitzen kommt in die Bornsdorfer Straße 9-11.

gemuese garten nachbarn

Gemüse und Garten
für Nachbarn

Immer mittwochs um 10 Uhr im Bürgerzentrum, Werbellinstr. 42

Das Bürgerzentrum Neukölln sucht Expertinnen und Experten für das Projekt "Gemüse und Garten für Nachbarn". In dem Projekt werden die Innen- und Außenanlagen gepflegt und bepflanzt. Neben der gärtnerischen Tätigkeit gehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf Pflanzensafari in Berlin und Umgebung. -> weiter