2019 gremienweihnachtsfeier rollbg 1Am Mittwoch, den 11. Dezember hatte das Quartiersmanagement die Mitglieder des Quartiersrates und der Aktionsfondsjury zur Jahresabschlussfeier in das Kinder- und Jugendzentrum Lessinghöhe geladen.
In weihnachtlicher Atmosphäre bedankte sich das QM für die gute und vertrauensvolle Arbeit aller Engagierten in 2019. Highlight war der anschließende Jahresrückblick von Quartiersmanagerin Firdaous Fatfouta-Hanka, der diesmal sehr bildreich gestaltet war.

Nach der Begrüßung durch Quartiersratssprecherin Claudia Tysiac, die sich ebenfalls bei allen QR- und Aktionsfondsmitgliedern, bei Rita Oltersdorf vom Bezirksamt und beim QM für die gute Zusammenarbeit bedankte, drehte Firdaous Fatfouta-Hanka ein Flipchart um und es kam ein detailreich und liebevoll bemaltes Plakat zum Vorschein. Dort waren alle Veränderungen, die Kiezfeste, die Projekte und Aktionen eingezeichnet, die 2019 im Kiez stattgefunden haben. Entlang der Bilder beschrieb Firdaous Fatfouta-Hanka den Jahresablauf im Rollbergviertel: u.a. kamen zur Sprache die Erstellung des Integrierten Handlungs- und Entwicklungskonzeptes, der Weggang von Peter Gerwert und Anna Stuhlmacher und die Neuzugänge Morena Keckel und Stephanie Lehr. Es wurden die Auszeichnungen für Shalom Rollberg, Gabi Heinemann und Yildiz Yilmaz angesprochen und die Projekte beschrieben, die in 2019 noch liefen oder gerade begonnen haben.

2019 gremienweihnachtsfeier rollbg 2

Anschließend stellte Projektleiter Robin Spaetling von Stadtbewegung e.V. das Projekt "Bewegung und Begegnung im Rollbergkiez" vor. Ziel des Projektes sei zum einen die Motivation zur Bewegung - insbesondere bei Menschen, die sich bisher selten oder nie sportlich betätigen, erklärte Robin Spaetling. Zum anderen gehe es dabei um die Schaffung von Kontaktmöglichkeiten, die sich über gemeinsames Bewegen entwickeln können. Dafür habe er in den letzten Wochen Kooperationspartner gesucht und war auf Werbetour bei verschiedenen Initiativen im Kiez.

Der nette und lockere Abend klang schließlich mit einem sehr guten, weihnachtlichen Essen aus. Abschließend gab es noch Geschenke für alle: einen Tee-Adventskalender und Honig aus Neukölln.

M. Hühn, Dezember 2019

Winterferien in grün

2020 wundervolles gruen winterferienDas Projekt "Wundervolles Grün - Umweltbildung in der Rollbergsiedlung" bietet Kindern und Jugendlichen aus dem Kiez seit letztem Jahr etwas ganz Außergewöhnliches an, obwohl es direkt vor der Haustür liegt: Natur erleben, experimentieren, forschen und grüne Wunder im Rollbergkiez entdecken! Außerdem wird immer wieder gesägt, gebohrt und zusammengebaut, z.B. Pflanzkästen oder Sitzmöbel für die Lessinghöhe.
In den Winterferien zwischen Dienstag, dem 4. Februar und Donnerstag, dem 6. Februar gibt es ein spezielles Ferienprogramm: Es werden Meisenknödel hergestellt und es finden zwei Entdeckungstouren statt (auf dem Tempelhofer Feld und in den Plänterwald). -> weitere Infos im Flyer

Aufruf Aktionsfonds 2020 - es können wieder Anträge eingereicht werden

aktionsfonds 2019Die Aktionsfondsjury trifft sich regelmäßig, um über eingegangene Anträge zu entscheiden. Auch dieses Jahr steht wieder Geld für nachbarschaftliche Aktionen zur Verfügung und die erste Antragsphase hat begonnen. Falls Sie eine Idee für eine kleine Aktion haben oder etwas für das nachbarschaftliche Miteinander tun möchten, können Sie einen -> Antrag auf finanzielle Unterstützung bis Freitag, den 14.02.2020 im Quartiersbüro einreichen. Das QM-Team berät Sie gern. -> weiter

Gut besuchter Floh- und Reparaturmarkt in der Lessinghöhe

2019 floh reparaturmarkt1Während es draußen nass und kalt war, wurde am 14. Dezember in dem Kinder- und Jugendzentrum Lessinghöhe bei Tee, frischen Waffeln und Muffins fleißig gehandelt, getauscht, verschenkt und repariert.
Das Projekt "Teilen, tauschen, reparieren - Nachhaltigkeit in der Rollbergsiedlung" hatte zum ersten Rollberger Floh- und Reparaturmarkt eingeladen. Die Resonanz war groß: Insgesamt 20 Stände gab es, davon ein Verschenke- und Tausche-Tisch.

-> weiter

Aktion "Umwelt Scouting-Day“ des Arabischen Kulturinstitutes AKI e.V.

2019 umwelt scoutigday aki 1Der Müll auf den Straßen, Plätzen und in den Grünanlagen ist ein nerviges Problem im Rollbergkiez. Fragt man die Nachbar*innen, was sie am meisten im Wohnumfeld stört, steht der Müll immer ganz oben auf der Liste.
Um in Zukunft einen müllfreien, schönen, lebenswerteren Rollbergkiez zu bekommen, wendet man sich am besten an die Kinder. Das hat auch das Arabische Kulturinstitut AKI e.V. getan und die Aktion "Umwelt Scouting-Day" organisiert.  Lesen Sie im folgenden den Bericht von AKI e.V. zum Aktionstag am 07. Dezember 2019.

-> weiter

Weihnachtsfeier der Rollberger Gremien

2019 gremienweihnachtsfeier rollbg 1Am Mittwoch, den 11. Dezember hatte das Quartiersmanagement die Mitglieder des Quartiersrates und der Aktionsfondsjury zur Jahresabschlussfeier in das Kinder- und Jugendzentrum Lessinghöhe geladen.
In weihnachtlicher Atmosphäre bedankte sich das QM für die gute und vertrauensvolle Arbeit aller Engagierten in 2019. Highlight war der anschließende Jahresrückblick von Quartiersmanagerin Firdaous Fatfouta-Hanka, der diesmal sehr bildreich gestaltet war.
-> weiter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.