2019dez Rollberger Floh und Reparaturmarkt klGetreu dem Motto "wiederverwenden statt wegwerfen" startet der Projektträger Yesil Çember im Rahmen des geförderten Projektes "Teilen, tauschen, reparieren - Nachhaltigkeit in der Rollbergsiedlung" den ersten Floh- & Reparaturmarkt im Rollberg!
Alle, die Interesse haben mitzumachen, können einen kostenlosen Flohmarktstand anmelden. Und wer ein kaputtes Gerät reparieren (und nicht wegwerfen) möchte, ist ebenfalls herzlich willkommen!
 
Der Floh- und Reparaturmarkt findet am Samstag, den 14.12.2019 von 13 bis 17 Uhr im Kinder- und Jugendzentrum Lessinghöhe, Mittelweg 30 statt.


Ihr möchtet dieses Jahr noch ein paar Dinge loswerden oder gemütlich nach Schätzen stöbern? Ihr habt kaputte Kleingeräte herumliegen und wollt diese reparieren, wisst aber nicht wie? Dann kommt vorbei und macht mit!

 
Erster Rollberger Floh- und Reparaturmarkt
Wann? 14.12.19, 13-17 Uhr
Wo? Kinder- und Jugendzentrum Lessinghöhe | Mittelweg 30 | 12053 Berlin

Kostenlose Anmeldung eines Flohmarktstandes für Bewohner*innen : Tel.: 0178 6746 077 odr par Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Kontakt:
Yesil Çember – ökologisch interkulturell gGmbH
Schwedenstr. 15 A | D-13357 Berlin
Tel.: +49 (0)30 786 76 93
https://yesilcember.eu/
Anja-Aylin Aydoğan (Projektkoordinatorin)
Mobil: +49 (0)178 67 46 077
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hilfe, Nachbarschaft und Solidarität in Zeiten von Corona

Liebe Rollberger Bewohner*innen, Akteure und Interessierte des Rollbergquartiers, 

Aufrund der aktuellen Situation wurden leider alle Veranstaltungen im Rahmen der Quartiersarbeit abgesagt. Das Büro ist bis auf weiteres für Publikumsverkehr geschlossen. Wir sind aber weiterhin für Ihre Anliegen und Fragen unter 030-68 97 72 58 (10-16 Uhr) und per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.
Außerdem sind wir, nach Möglichkeit, jetzt wieder mit Sprechzeiten für Sie da! An zwei Tagen in der Woche stellen wir einen Tisch in die offene Bürotür und halten damit den geforderten Abstand zur Verhinderung der Übertragung des Corona-Virus ein.
Die Sprechzeiten sind: Dienstag, 10.30 bis 12.30 Uhr und Donnerstag, 16 bis 18 Uhr.
Quartiersmanagement Rollbergsiedlung, Falkstraße 25 (Mittelpromenade), 12053 Berlin


Damit Sie den Überblick behalten, stellen wir hier eine kleine Übersicht mit wichtigen Informationen und Hilfsangeboten zur Verfügung.

Bitte sagen Sie es weiter und bleiben Sie gesund!

Aktuelle Informationen und Neuigkeiten aus dem Quartier finden Sie auf unserer Facebook Seite.

Ihr QM-Team Rollberg

Sommerschule 2020 - Anmeldung bis 12. Juni

Mit der Sommerschule 2020 sollen Lernnachteile ausgeglichen werden, die bei Schülerinnen und Schülern beim Lernen zuhause während der Schulschließungen entstanden sind. Die Sommerschule ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler, die im Schuljahr 2019/2020 die Jahrgangsstufe 1, 2, 7, 8 oder 9 oder eine Willkommensklasse besuchen. Die Lerngruppen werden aus maximal acht Schülerinnen und Schülern bestehen. Der wöchentliche Umfang des Angebots beträgt 15 Zeitstunden je Lerngruppe und fokussiert die Kernfächer Mathe, Deutsch und Englisch. Die Lernmaterialien werden bereitgestellt.

Anmeldung zur Sommerschule für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1, 2 und 7, 8, 9 sowie der Willkommenskassen bis zum 12. Juni 2020 möglich. Weitere Infos unter https://www.berlin.de/sen/bjf/coronavirus/aktuelles/schrittweise-schuloeffnung/

Anmeldungs-Flyer in Deutsch | Türkisch | Arabisch | Englisch | Russisch

Bewegung und Begegnung im Rollbergkiez

stadtbewegungEs geht wieder los: Das Projekt Bewegung und Begegnung im Rollbergkiez verlässt schrittweise das sportliche Homeoffice und trainiert wieder draußen. Die maximale Teilnehmendenzahl liegt aktuell bei vier Personen plus Trainer*in. Die Angebote finden kontaktlos und mit Abstand statt. Da auch für sportliche Aktivitäten an der frischen Luft besondere Regeln gelten, ist es notwendig, sich vorher anzumelden. Weitere Infos findet ihr ->hier.
Momentan findet noch nicht das komplette Programm statt, aber drei Angebote laden zum Mitmachen ein: "Walking – Rollbergkiez", "Bewegter Ausflug" und "Bewegung für Ältere: Das Alltags-Trainings-Programm". -> weiter

QM-Arbeit unter Corona

qm briefSeit Ende März ist unser Büro für Publikumsverkehr geschlossen, alle Veranstaltungen des Quartiersverfahrens wurden abgesagt und unsere Gremienarbeit mit Aktionsfondsjury, Quartiersrat und Kiez AG sehr eingeschränkt. Unsere Kontaktmöglichkeiten beschränken sich auf viele E-Mails und noch mehr Anrufe.
-> weiter

Der neue Lern- und Computerraum von MORUS 14 e.V.

lern computerraum morus14Es gibt gute Nachrichten: Ab Dienstag, den 02. Juni ist der Lern- und Computerraum von MORUS 14 e.V. geöffnet. Susanne Weiß, Geschäftsführerin von MORUS 14 e.V., freut sich, dass das Angebot sowohl Kinder als auch Eltern entlasten kann: "Wir wissen, dass es für euch zuhause manchmal nicht so einfach ist, weil nicht so viel Platz da ist oder Computer oder Drucker fehlen. Darum hoffen wir, dass unser Raum euren Kindern hilft, in Ruhe zu lernen und ihre Hausaufgaben zu machen."
Der Raum ist von Montag bis Freitag zwischen 10 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr geöffnet. -> weiter

Hilfe für Schüler*innen und Eltern

Ab Montag, 11. Mai dürfen viele Schüler*innen unter Einhaltung der strengen Hygienevorschriften und der Abstandsregelungen wieder in die Schulen gehen: die Abschluss- und Übergangsklassen seit dem 4. Mai und jetzt auch die Jahrgangsstufen 1, 5 und 7.
Bis zum Ende des Schuljahres soll jeder Jahrgang noch die Möglichkeit bekommen, die Schule zu besuchen.
Schüler*innen, die zuhause nur eingeschränkt oder gar nicht lernen können, sollen ebenfalls wieder in der Schule unterrichtet werden. Einzelheiten und genaue Zeiten erfahren die Eltern und Schüler*innen von der jeweiligen Schule.

Ehrenamtliche Unterstützung benötigt
Unabhängig von der schrittweisen Öffnung benötigen die meisten Schüler*innen nach wie vor Unterstützung beim Lernen. Sie brauchen Hilfe beim Verstehen und Bearbeiten des Unterrichtsstoffes und manchmal auch nur ein offenes Ohr oder ein motivierendes Gespräch. In vielen Familien fehlen zudem ein geeigneter Arbeitsraum und/oder Computer und Drucker.
Auf Bundesebene  - und lokal auch im Rollbergkiez  - werden jetzt immer mehr Hilfsangebote für Schüler*innen organisiert.

-> weiter

Gute Idee für die Nachbarschaft, aber kein Geld? Aktionsfonds hilft!

2020 aktionsfonds rollbgAus dem Aktionsfonds können Materialkosten für Aktionen mit bis zu 1.500 € finanziert werden, die ehrenamtliches Engagement und nachbarschaftlichen Zusammenhalt im Rollberg fördern.
In der momentanen Situation sind kreative Ideen und Pioniergeist gefragt. -> weiter

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.