aki

 

Von Handarbeit bis Obdachlosenhilfe

 

Schon seit vielen Jahren gehört das Arabische Kulturinstitut AKI e.V. zu den wichtigsten und aktivsten Einrichtungen im Kiez. AKI betreibt den Kinderclub Rollberg, organisiert den jährlichen "Superschüler" und bietet verschiedene Beratungs, Weiterbildungs-, Integrations- und Freizeitangebote an.

 


Aktuell lädt AKI e.V. alle Rollberger herzlich zu folgenden Angeboten ein:

Handarbeitsworkshops
Lernen Sie stricken, häkeln, nähen und sticken in gemütlicher Runde
jeden Dienstag von 8.00 bis  14.00 Uhr für 1, 2. 3... Stunden

Frauenfrühstück
Tauschen Sie sich aus über soziale Fragen, integrative Probleme und gesellschaftspolitische Ereignisse
jeden ersten Mittwoch im Monat ab 10.00 Uhr

Kochworkshop (auf Anfrage)
Kochen Sie gemeinsam, tauschen Sie Rezepte aus und probieren Sie mal etwas Neues

Buchworkshop (auf Anfrage)
Sie lesen gern? Dann erzählen Sie bei AKI etwas über Ihre Lieblingsbücher.

Bastelworkshop (auf Anfrage)
Sie dekorieren gern, verschenken auch gern mal etwas ,,Selbstgemachtes"? Dann basteln Sie mit AKI.

Obdachlosenhilfe
Um Obdachlosen helfen zu können, bittet AKI laufend um Spenden.
Sie haben Kleidung, Schuhe, Wäsche, Rucksäcke, ... die Sie nicht mehr benötigen? Gern nimmt AKI diese Sachen, bessert sie aus, um sie Obdachlosen und anderen sehr armen Menschen in Berlin·zu übergeben.

 

Kontakt
Arabisches Kulturinstitut AKI e.V.
Falkstr. 23
12053 Berlin
Tel.: 030 - 68 08 14 72
Fax: 030 - 68 08 14 73
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.aki-ev.de


 

 

qraf wahlen 2017

Kandidatur für den Quartiersrat und die Aktionsfondsjury
Bis zum 29.09.2017

Du wohnst im Rollberg und möchtest etwas im Kiez bewegen? Wenn Du mindestens 16 Jahre alt bist, kannst Du für eine der zwei Beteiligungs-Gremien, Quartiersrat oder Aktionsfondsjury, kandidieren und Dich so für Deinen Kiez einsetzen. Eine Kandidatur ist bis zum 29.09.2017 möglich! -> weiter
dritter steuerkreis 120917

Teilhabe für alle
Der Steuerkreis "Inklusion" diskutiert Umfrage-Ergebnisse

Am 12.09. fand der Steuerkreis im Projekt „Rollberg All inclusive“ im AWO-Kompetenzzentrum statt. Besprochen und diskutiert wurde die ausgewertete Inklusions-Umfrage und die anstehenden Beteiligungsverfahren. -> weiter
kiezanker

Kiezanker e.V.: Prozessbegleiter/-in gesucht

Im Rahmen des Soziale Stadt Projekts „Kiezanker e.V.“ sucht der Verein in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, dem Bezirksamt Neukölln und dem Quartiersmanagement Rollbergsiedlung eine/n Prozessbegleiter/-in zur Unterstützung und Professionalisierung seiner Arbeit. Bewerbunsschluss ist Mittwoch, der 04.10.2017. -> Ausschreibung