2019 fruehjahrsempfang morus

"Gestern ist heute vorbei"
Frühjahrsempfang von MORUS 14 e.V.

Gut 100 Gäste, darunter Bürgermeister Martin Hikel, folgten der Einladung des Fördervereins MORUS 14 e.V. zum Frühjahrsempfang. Dass die Veranstaltung  im Gemeindehaus der St. Clara stattfand, war eine der Neuerungen, die der Verein dieses Jahr umsetzt. Schwerpunkt der Vereinsarbeit bleiben die Bildungsangebote.

In den letzten Monaten hat sich bei MORUS 14 e.V. vieles geändert. Vor allem der Weggang des Geschäftsführers Gilles Duhem, der den Verein maßgeblich geprägt hat, stellt eine Zäsur dar. Außerdem ist Frank Bourgett nicht mehr für MORUS 14 tätig, weil der Verein seine Betreiberschaft für das Gemeinschaftshaus in der Morusstraße 14 aufgegeben hat. Einer der Gründe für diese Entscheidung waren die hohen Unterhaltungskosten, die den Verein immer wieder vor finanzielle Belastungsproben gestellt hatten. Nichtsdestotrotz hinterlasse der Wegfall des Gemeinschaftshauses eine Lücke im Kiez, so die Vorsitzende von MORUS 14 e.V., Marianne Johannsen. Insbesondere "Der Rollberg tafelt" war in den letzten Jahren ein fester Bestandteil des Kiezlebens.

Sowohl Johannsen als auch der zweite Vorsitzende Lars Leschke betonten, dass es zwar viele Umwälzungen gegeben habe, dass aber der Verein auch sehr zuversichtlich in die Zukunft blicke. Man konzentriere sich auf die sehr erfolgreichen Bildungsprojekte, deren Finanzierung in diesem Jahr gesichert sei. Zuversicht gebe auch das Team, das sich um die Projekte und Angebote des Vereins kümmert und das durch neue Mitarbeiter*innen ergänzt wurde. Dazu gehören u.a. die neue Geschäftsführerin Susanne Weiß, Yonatan Weizman, der das Projekt "Shalom Rollberg" leitet, Letizia Graul, Projektleitung "Netzwerk Schülerhilfe Rollberg" und Kornél Keller, Projektassistenz "Fit und schlau – von Anfang an".

Als Dankeschön überreichte Marianne Johannsen Gilles Duhem und Frank Bourgett zum Abschluss jeweils ein T-Shirt mit dem Motto der Umbruchphase: "Gestern ist heute vorbei".

Musikalisch untermalt wurde der Frühjahrsempfang vom Trio "Behind my Thoughts".



2019 logo lessinghoehe start

Robert Thärig ist neuer Leiter der Lessinghöhe
Schwerpunkte auf Medien-, Sport- und Erlebnispädagogik

Seit Ende Februar leitet der 35-jährige Sozialpädagoge Robert Thärig das Kinder- und Jugendzentrum Lessinghöhe und übernimmt damit die Nachfolge von Jürgen Schmeichler. Zuvor leitete Thärig eine inklusive und partizipative Jugendfreizeiteinrichtung in Marzahn. -> weiter
Geko Cartoon Befragung

Gesundheit im Kiez
Eine Befragung in der Rollbergsiedlung

Das Gesundheitskollektiv Berlin e.V. baut ein Gesundheitszentrum für den Stadtteil auf, in dem medizinische Versorgung, Gesundheitsförderung und Beratung angeboten werden sollen. Die Angebote des Zentrums sollen für die Menschen im Stadtteil sein und mit ihnen gemeinsam entwickelt werden. -> weiter
2019 fruehjahrsempfang morus

"Gestern ist heute vorbei"
Frühjahrsempfang von MORUS 14 e.V.

Gut 100 Gäste, darunter Bürgermeister Martin Hikel, folgten der Einladung des Fördervereins MORUS 14 e.V. zum Frühjahrsempfang. Dass die Veranstaltung  im Gemeindehaus der St. Clara stattfand, war eine der Neuerungen, die der Verein dieses Jahr umsetzt. Schwerpunkt der Vereinsarbeit bleiben die Bildungsangebote. -> weiter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok