rollberg gremien5

Rollberger*innen bestimmen mit
Treffen der Bewohnerschafts-Gremien

Es gibt zwei Gremien im Kiez, in denen die Bewohner*innen über die Förderung von Projekten und Maßnahmen mitentscheiden können: die Aktionsfondsjury und der Quartiersrat. Die Sitzung des Quartiersrates am 20.09. ist öffentlich, Interessierte sind herzlich willkommen.

Was machen die Aktionsfondsjury und der Quartiersrat?

Die Aktionsfondsjury entscheidet über kurzfristige und schnell sichtbare Maßnahmen im Rollbergquartier, die seiner Bewohnerschaft nutzen und den Kiez aufwerten. Im Mittelpunkt steht das ehrenamtliche Engagement, das pro Antrag mit bis zu 1.500 € aus dem Programm "Soziale Stadt" gefördert wird.
Wer einen -> Antrag auf Förderung stellen möchte, kann dies das ganze Jahr über tun. Die Aktionsfondsjury entscheidet dann in der nächstmöglichen Sitzung über den Antrag.

Der Quartiersrat besteht aus Bewohner*innen und Akteuren der Rollbergsiedlung. Das Gremium trifft sich regelmäßig um Chancen und Probleme zu ermittelt und Bedarfe im Kiez zu diskutieren. Unter anderem werden auf dieser Grundlage Ziele der Gebietsentwicklung und konkrete Projektideen, die den Zielen des Programms Soziale Stadt entsprechen, im Integrierten Entwicklungs- und Handlungskonzept festgelegt. Das Gremium entscheidet außerdem über die Förderung von Projekten und bringt diese auf den Weg. Die Sitzungen sind öffentlich.
Das Gremium trifft sich am Donnerstag, 20.09.2018 um 16.30 Uhr im Kinder- und Jugendzentrum Lessinghöhe, Mittelweg 30.




aktionsfonds 2019

 

Es können wieder Anträge eingereicht werden
1. Antragsfrist endet am Di, 12.02.2019

Die Aktionsfondsjury trifft sich regelmäßig, um über eingegangene Anträge zu entscheiden. Falls Sie eine Idee für eine kleine Aktion haben oder etwas für das nachbarschaftliche Miteinander tun möchten, können Sie einen -> Antrag auf finanzielle Unterstützung im Quartiersbüro einreichen. Das QM-Team berät Sie gern.

-> weiter
eroeffn repair cafe 2018

Repair Café in der Lessinghöhe gestartet
Ab 9. Januar 2019 jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat

Viel zu oft werden Dinge weggeworfen, weil sie einen kleinen Schaden haben, der ohne großen Aufwand repariert werden könnte. Dabei belastet die Wegwerfmentalität Geldbeutel, Umwelt und Klima. Das neue Repair Café bietet eine Alternative. -> weiter
spreewald fahrt kiezanker1

Kiezanker-Bildungsreise in den Spreewald
Thema der Familienfahrt war "Sport und Ernährung"

Zwei Tage nach Jahresbeginn startete die erste Bildungsreise des Vereins Kiezanker e.V. in diesem Jahr. Die mehrtägigen Reise für Mütter und deren Kinder führte diesmal nach Lübben im Spreewald. Im Mittelpunkt standen dabei gemeinsame Aktionen, Vorträge und Erholung. -> weiter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok