Rollberg Kiezfest 2018

Der Rollberg feiert
Drei Feste im September

Den Anfang macht am 14.09. der MoRo Seniorenwohnanlagen e.V. mit seinem Sommerfest, gefolgt von MORUS 14 e.V., der am 21.09. sein 15-jähriges Jubiläum feiert. Den Abschluss bildet das Projekt "Rollberg All inclusive", das am 27.09. auf dem Falkplatz zum Kiezfest einlädt.

MoRo sagt Danke
Das Sommerfest des MoRo Seniorenwohnanlagen e.V. ist dieses Jahr auch ein Dankesfest: Der Verein möchte sich besonders für die Unterstützung in den letzten Monaten bedanken und mit den Gästen auf dem Sommerfest über neue Projekte und Ideen sprechen. Die Sinnesfreuden kommen natürlich auch nicht zu kurz: Neben leckeren Grillspezialitäten wird ein Kulturprogramm der Spitzenklasse serviert: Bert Beel, Siegrid Grajek, Keith Tynes, und Mike Maverick.
MoRo Sommerfest, Freitag, 14. September, ab 13 Uhr in der Rollbergstr. 21


MORUS 14 wird 15
Es ist beeindruckend, was der Förderverein MORUS 14 e.V. seit seiner Gründung auf die Beine gestellt hat: das wöchentliche gemeinsame Essen "Der Rollberg tafelt", die vielen Projekte von "der Rollberg bergauf" bis hin zu "Shalom Rollberg", unzählige spannende Diskussionsveranstaltungen und Vorträge und nicht zuletzt das „Netzwerk Schülerhilfe“. Der Verein ist bundesweit bekannt, weil er innovativ und vor allem konstruktiv mit den Problemen und Chancen umgeht, die Migration mit sich bringt. Grund genug das Jubiläum mit der 800. Ausgabe von "Der Rollberg tafelt" zu feiern!
15-jähriges Jubiläum von MORUS 14, Freitag, 21. September, 19 Uhr im Gemeinschaftshaus, Morusstr. 14


Rollberg Kiezfest

Das Projekt "Rollberg All inclusive", das von der AWO Südost umgesetzt wird, hat zum Ziel, die gleichberechtigte Teilhabe aller am gesellschaftlichen Leben im Kiez zu ermöglichen. Zusammen mit Katharin Smaldino, der Beauftragten für Menschen mit Behinderung in Neukölln, lädt "Rollberg All inclusive" zum Rollberg Kiezfest unter dem Motto "Teilhabe jetzt" ein.

Das Programm:
  • 15:00 Uhr: Begrüßung durch Bezirksstadtrat Jochen Biedermann
  • Graf Fidi-Schlimmer Finger • Rapmusik gegen Diskriminierung, für Inklusion und Barrierefreiheit
  • Der Hase & der Igel - Märchen gespielt von Vlad Chiriac und Michael Schwager, Hexenpfeffer-Bergtheater Ensemble
  • „AKONA“ - integrative Band der AWO
  • Vorführung der „AWO-Box-Kinder“ und der Hip-Hop Crew
  • Kiezansässige Projekte und Initiativen stellen sich und ihre Arbeit vor
  • Bekanntgabe des „Rollberger Manifests“ zur Inklusion im Rollberg-Kiez
  • Mitmachprogramm für Kinder und Jugendliche
  • Leckeres Essen und Trinken

Rollberg Kiezfest
, Donnerstag, 27. September, 14 bis 18 Uhr auf dem Falkplatz



aktionsfonds 2019

 

Es können wieder Anträge eingereicht werden
1. Antragsfrist endet am Di, 12.02.2019

Die Aktionsfondsjury trifft sich regelmäßig, um über eingegangene Anträge zu entscheiden. Falls Sie eine Idee für eine kleine Aktion haben oder etwas für das nachbarschaftliche Miteinander tun möchten, können Sie einen -> Antrag auf finanzielle Unterstützung im Quartiersbüro einreichen. Das QM-Team berät Sie gern.

-> weiter
eroeffn repair cafe 2018

Repair Café in der Lessinghöhe gestartet
Ab 9. Januar 2019 jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat

Viel zu oft werden Dinge weggeworfen, weil sie einen kleinen Schaden haben, der ohne großen Aufwand repariert werden könnte. Dabei belastet die Wegwerfmentalität Geldbeutel, Umwelt und Klima. Das neue Repair Café bietet eine Alternative. -> weiter
spreewald fahrt kiezanker1

Kiezanker-Bildungsreise in den Spreewald
Thema der Familienfahrt war "Sport und Ernährung"

Zwei Tage nach Jahresbeginn startete die erste Bildungsreise des Vereins Kiezanker e.V. in diesem Jahr. Die mehrtägigen Reise für Mütter und deren Kinder führte diesmal nach Lübben im Spreewald. Im Mittelpunkt standen dabei gemeinsame Aktionen, Vorträge und Erholung. -> weiter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok