q raetekongress2017 kl

Gut besuchter Quartiersrätekongress
Bürgerbeteiligung in den Quartiersgebieten als Thema

Am Freitag, den 10.11. fand der 9. Quartiersrätekongress im Abgeordnetenhaus von Berlin statt. Mitglieder des Quartiersrats und das Team des Quartiersmanagements Rollbergsiedlung nahmen an der Veranstaltung teil.  Der Kongress stand unter dem Motto „Mitmachen-Mitentscheiden-Selbermachen: Quartiersräte gestalten Stadt“.

Der jährlich stattfindende Quartiersrätekongress ermöglicht einen Austausch zwischen allen, die in den Quartiersgebieten aktiv sind: Quartiersräte, Aktionsfondsjurymitglieder, Quartiersmanager, Vertreterinnen und Vertreter der Senatsverwaltung und der Bezirksämter.
Eröffnet wurde der Kongress von der Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher. Sie lobte die Quartiersräte als wichtige Partner der Senatsverwaltung. Auf dem Quartiersrätekongress, so die Senatorin im Vorfeld der Veranstaltung, „können wir direkt in den Dialog kommen und im Programm Soziale Stadt die besten Ergebnisse erzielen“.
In einer Ausstellung wurde über die Arbeit der Quartiersräte, über aktuelle Projekte und Beteiligungsmöglichkeiten und -bedarfe informiert. Zudem wurden Ergebnisse der im Vorfeld durchgeführten Befragung der Quartiersräte und Aktionsfondsjurymitglieder präsentiert. Letzteres war Grundlage für die große Gesprächsrunde zu Fragen wie: Welche Motivation trägt die Arbeit der Ehrenamtlichen, wie findet Vernetzung statt und welche realen Beteiligungsmöglichkeiten haben sie? Zum Abschluss des Kongresses gab es ein musikalisches Gesangsprogramm zum Mitmachen und ein reichhaltiges Buffet, das zu persönlichen Gesprächen anregte. Die Besucherinnen und Besucher des Kongresses konnten durch den offenen Austausch wichtige Hinweise und Meinungen für die eigene Arbeit in ihrem Quartier sammeln.

 
-> Videobotschaft der Senatorin Katrin Lompscher



ausschreibung 2grau

Projektträger*in gesucht
„Teilen, tauschen, reparieren – Nachhaltigkeit in der Rollbergsiedlung“

Das Quartiersmanagement Rollbergsiedlung sucht in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und dem Bezirksamt Neukölln eine/n Projektträger*in zur Umsetzung der Projekts „Teilen, tauschen, reparieren – Nachhaltigkeit in der Rollbergsiedlung“.  -> Ausschreibung

625787 web R K B by olga meier sander pixelio2

 

Wünsche zum Ramadan
Fastenbrechen am 07. Juni im Gemeinschaftshaus

Zum diesjährigen Ramadan wünschen wir allen Bewohnerinnen und Bewohnern der Rollbergsiedlung einen schönen und friedlichen Fastenmonat!
Der Förderverein MORUS 14 e.V. lädt am 07. Juni ab 20.30 Uhr zum Fastenbrechen ins Gemeinschaftshaus, Morusstr. 14 ein.
Ihr Quartiersmanagement Rollbergsiedlung

 

sommeruni2

Sommeruni 2018: Helfer*innen gesucht

Auch Freiwillige und Projekte von außerhalb willkommen

Wie jedes Jahr findet sie in den ersten drei Wochen der Sommerferien vom 9.7. bis 27.7.2018 auf dem "Falkplatz" im Rollbergviertel für alle daheim gebliebenen Kinder und Jugendlichen statt. Um ein abwechslungsreiches Programm bieten zu können, werden noch kreative Unterstützer*innen gesucht. -> weiter