2019 logo lessinghoehe start

Robert Thärig ist neuer Leiter der Lessinghöhe
Schwerpunkte auf Medien-, Sport- und Erlebnispädagogik

Seit Ende Februar leitet der 35-jährige Sozialpädagoge Robert Thärig das Kinder- und Jugendzentrum Lessinghöhe und übernimmt damit die Nachfolge von Jürgen Schmeichler. Zuvor leitete Thärig eine inklusive und partizipative Jugendfreizeiteinrichtung in Marzahn.

Die Nachricht kam letztes Jahr für viele überraschend: Jürgen Schmeichler, langjähriger Leiter der Lessinghöhe, gibt seine Tätigkeit auf, um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen. Seit dem 18. Februar 2019 hat die Lessinghöhe nun einen neuen Leiter: Robert Thärig, 35 Jahre alt, in Pankow geboren und studierter Sozialpädagoge. Seit 2010 hat er für den freien Träger "KINDERRING BERLIN e.V." in Marzahn gearbeitet, die letzten fünf Jahre als Leiter der inklusiven und partizipativen Jugendfreizeiteinrichtung "Impuls".

Zu den Schwerpunkten und besonderen Interessen in der Jugendarbeit gehören für Thärig vor allem Musik- und Medienpädagogik, Sport- und Erlebnispädagogik sowie die Planung und Durchführung internationaler Jugendbegegnungen. Darüber hinaus setzte er sich in den letzten Jahren verstärkt mit praktischen Ansätzen der inklusiven Jugendarbeit auseinander.

Über seine ersten Eindrücke schreibt Thärig: "Als geborener Pankower, der die letzten 8 Berufsjahre in Marzahn verbracht hat, bietet der Bezirk Neukölln viel Neues. So konnte ich schon in den ersten Wochen meiner Tätigkeit viele Netzwerkpartner, Organisationen und Akteure rund um den Rollberg-Kiez kennenlernen, und blicke mit Respekt und Achtung auf das bisher Geleistete. Für meine zukünftige Arbeit ist es mir wichtig die bestehenden Projekte und Rituale zu pflegen und auszubauen als auch neue Impulse in den Sozialraum zu geben, um neue Angebote und Möglichkeiten für junge Menschen zu schaffen. Ich freue mich auf eine vertrauensvolle und produktive Zusammenarbeit in der Hoffnung, dass die Vielfältigkeit der Bewohner*innen des Kiezes sich auch in der Vielfältigkeit der Projekte und Angebote widerspiegelt."

Das Team der Lessinghöhe, so Thärig weiter, wird auch zukünftig ein zuverlässiger Partner im Quartier sein.



2019 logo lessinghoehe start

Robert Thärig ist neuer Leiter der Lessinghöhe
Schwerpunkte auf Medien-, Sport- und Erlebnispädagogik

Seit Ende Februar leitet der 35-jährige Sozialpädagoge Robert Thärig das Kinder- und Jugendzentrum Lessinghöhe und übernimmt damit die Nachfolge von Jürgen Schmeichler. Zuvor leitete Thärig eine inklusive und partizipative Jugendfreizeiteinrichtung in Marzahn. -> weiter
Geko Cartoon Befragung

Gesundheit im Kiez
Eine Befragung in der Rollbergsiedlung

Das Gesundheitskollektiv Berlin e.V. baut ein Gesundheitszentrum für den Stadtteil auf, in dem medizinische Versorgung, Gesundheitsförderung und Beratung angeboten werden sollen. Die Angebote des Zentrums sollen für die Menschen im Stadtteil sein und mit ihnen gemeinsam entwickelt werden. -> weiter
2019 fruehjahrsempfang morus

"Gestern ist heute vorbei"
Frühjahrsempfang von MORUS 14 e.V.

Gut 100 Gäste, darunter Bürgermeister Martin Hikel, folgten der Einladung des Fördervereins MORUS 14 e.V. zum Frühjahrsempfang. Dass die Veranstaltung  im Gemeindehaus der St. Clara stattfand, war eine der Neuerungen, die der Verein dieses Jahr umsetzt. Schwerpunkt der Vereinsarbeit bleiben die Bildungsangebote. -> weiter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok