rollberg logo Teilen Tauschen Reparieren

Repair Café in der Lessinghöhe

Auftaktveranstaltung am Mittwoch, 19. Dezember, 16 Uhr

Im Rahmen des Projektes "Teilen, tauschen, reparieren - Nachhaltigkeit in der Rollbergsiedlung" wird ein Repair Café im Kinder- und Jugendzentrum Lessinghöhe aufgebaut. Zum offiziellen Start des Repair Cafés sind alle Rollberger*innen herzlich eingeladen. Bei Tee & Kuchen wird fleißig gefeiert, repariert und geplaudert.

rollberg plakat Teilen Tauschen ReparierenDefekte Kleingeräte zum Reparieren und gute Laune sind natürlich herzlich willkommen! Zur Feier des Tages wird Stefan Schridde als anerkannter Experte für geplante Obsoleszenz von MURKS? NEIN DANKE! e.V. noch Spannendes zur Repair-Café-Bewegung erzählen.
Was ist ein Repair Café?
Im Repair Café treffen sich Menschen, um gemeinsam kaputte Dinge zu reparieren. Oft sind es Haushaltsgeräte, manchmal auch Fahrräder, Stereo-Anlagen, Möbel und vieles mehr. Im Idealfall sind handwerklich begabte Menschen anwesend oder sogar Spezialisten, die sich z.B. mit Elektronik auskennen und ehrenamtlich mithelfen.
Entstanden ist die Repair Café-Bewegung 2007 in Amsterdam auf Inititiative der Niederländerin Martine Postma.
Ziel der Repair Cafés ist es, Dinge nicht einfach wegzuwerfen, um dem enormen Verbrauch an Rohstoffen etwas entgegen zu setzen.

Ziel des Projektes "Teilen, tauschen, reparieren - Nachhaltigkeit in der Rollbergsiedlung", das vom Träger Yeşil Çember – ökologisch interkulturell gGmbH umgesetzt wird, ist es unter anderem die Bewohnerschaft im Kiez für das Thema Nachhaltigkeit zu sensibilisieren: „Teilen, tauschen, reparieren“ statt wegwerfen und neu kaufen. Neben dem Repair Café sind Umweltinformationsveranstaltungen, Workshops, Schulungen und Mitmachangeboten im Kiez geplant.

Das Projekt wird aus Mitteln des Programms Soziale Stadt finanziert.

Auftaktveranstaltung Rollberger Repair Café
Wann? Mittwoch, 19.12.2018, 16 bis 19.30 Uhr
Wo? Kinder- und Jugendzentrum Lessinghöhe, Repair Café, Mittelweg 30, 12053 Berlin

Kontakt:
Yeşil Çember – ökologisch interkulturell gGmbH
Schwedenstr. 15 A | D-13357 Berlin
Tel: +49 (0)30 786 76 93
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



shalom rollberg kurse2019

Shalom Rollberg
Ehrenamtliche Unterstützung für junge Rollberger*innen

Seit fünf Jahren gibt es das Projekt "Shalom Rollberg" des Fördervereins MORUS 14 e.V. Die Idee dahinter: Junge jüdische Frauen und Männer bieten ehrenamtliche Kurse an und unterstützen damit Kinder und Jugendliche im Kiez. Angeboten werden z.B. Englisch-Kurse und Kung Fu.
-> weiter
eroeffn repair cafe 2018

Repair Café in der Lessinghöhe
Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat

Viel zu oft werden Dinge weggeworfen, weil sie einen kleinen Schaden haben, der ohne großen Aufwand repariert werden könnte. Dabei belastet die Wegwerfmentalität Geldbeutel, Umwelt und Klima. Das neue Repair Café bietet eine Alternative. -> weiter
2019 hallenspielplatz spielplatzkuemmerer

Im Winter warm spielen
Angebote der "Spielplatzkümmerer"

Das Projekt "Spielplatzkümmerer und Elternaktivierung in der Lessinghöhe" sorgt dafür, dass der Spielplatz und der Saal eigenverantwortlich von Eltern mit ihren kleinen Kindern genutzt werden kann. In der kalten Jahreszeit gibt es regelmäßige Indoor-Angebote. -> weiter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok